Adobe prognostiziert Weihnachtsboom im E-Commerce

Das US-amerikanische Softwareunternehmen „Adobe Systems“ nahm im Rahmen der Studie „Adobe Digital Index 2012 Online Shopping Forecast“ das Online-Kaufverhalten in den USA und in Europa in den letzten Jahren genauer unter die Lupe und kam für das Weihnachtsgeschäft 2012 auf eine aussagekräftige Prognose: Der Kalifornische Konzern erwartet einen kräftigen Schub der Online-Einkäufe, besonders über das mobile Endgerät.

Wie jedes Jahr bereitet das Weihnachtsgeschäft den Unternehmen besonderen Anlass zur Freude. Sowohl in Europa, als auch in den Vereinigten Staaten boomt die Nachfrage jährlich von in der Regel Mitte November einen Monat lang. Das 1982 gegründete Softwareunternehmen „Adobe Systems“ rechnet dieses Jahr mit besonders starken Wachstumszahlen im E-Commerce und vor allem in M-Commerce.

Europäische Weihnachtsnachfrage konstanter

Laut den Ergebnissen von Adobe fangen Europäer im schon Mitte November mit ihren Weihnachtseinkäufen an und tätigen diese bis knapp eine Woche vor den Feiertagen – ganz im Gegensatz zu den US-Amerikanern, welche, laut Adobe, in einem viel kleineren Zeitraum im Dezember einen wahren Umsatzboom fabrizieren. Diesseits des Atlantiks konnte schon Anfang November ein Anstieg der online getätigten Einkäufe von knapp 150 % verzeichnet werden. Dieser soll sich um den ersten Advent herum noch einmal stark steigern – goldene Tage auf die die Unternehmen blicken können und auch die Online-Branche manifestiert sich in der Kaufwelt.

Immer mehr Einkäufe online

Der anhaltende Trend zur Nutzung digitaler Kanäle, vor allem zur Nutzung von mobilen Geräten, hat sich in dem Adobe Index bestätigen lassen. Die Wachstumsrate der Einkäufe über Smartphones, E-Reader oder Tablets liegt in Europa demnach bei knapp 12 %, womit sich diese im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte. Spitzenreiter ist, wie zu erwarte war, Großbritannien, wo Online-Einkäufe knapp 8 % der Gesamteinkäufe ausmachen und das Wachstum überdurchschnittlich ist.

Robert Klatt

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

21,834FansGefällt mir
2,735NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -rec300

Latest Articles

Sie gehen schon ?

Das ist natürlich sehr schade. Wir hoffen das Ihnen unsere Seite trozdem gefallen hat.

Bevor Sie gehen:

Ihnen hat die Seite gefallen? Dann teilen Sie unsere Seite damit mir schneller wachsen können und mehr Inhalte bereitstellen können.

Ihnen hat die Seite nicht gefallen? Schade wir sind aber offen für konstruktive Kritik. Schreiben Sie uns was wir besser machen können...

Danke führ Ihre Zeit und gute weiter Reise!

Ihr
so-geht.digital Team

Toll das dir der Artikel gefällt!

Entschuldigung für diese Unterbrechung. Wir dachten da du nun schon einen Teil des Artikel gelesen hast, der könnte doch auch deinen Kollegen gefallen!

Wenn du uns unterstützen magst, teile den Inhalt doch mit deinen Kontakten. Das würde uns helfen weiterhin spannende Inhalte zu veröffentlichen.

Viel Spass beim Rest des Artikels!
Das so-geht.digital Team.

Weiter lesen
This window will automatically close in 30 seconds
Share this
Send this to a friend