Digitales Marketing zukunftsweisendes Instrument

Seit vielen Jahren ist Online-Marketing nun schon fester und in unserer modernen Welt entscheidender Bestandteil einer guten Unternehmensstrategie. Dennoch befinden sich die meisten Unternehmen noch im Kindesalter des digitalen Marketinglebens.

113 führende Unternehmen, darunter neben vielen Telekommunikations – und Fashionunternehmen auch der Spiegel oder Lufthansa, wurden im Rahmen einer Studie der britischen, weltweit aktiven Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultans hinsichtlich ihrer digitalen Aktivität, auch in Bezug auf Mobile-Apps und Social-Media Aktivität, analysiert. Dieser sogenannte „Digital Activity Index“ (DAI) berücksichtigt dabei Quantität und Qualität und setzt ein deutliches Ausrufezeichen: Zwar sind mittlerweile die meisten Unternehmen online aktiv und weisen oftmals eine detaillierte E-Commerce-Strategie vor, auch Aktivität in SEO und SEM sind zu verzeichnen, dennoch besteht in der breiten Unternehmenswelt aber allgemeiner Nachholbedarf.

Vorreiter punkto digital quantitativ und qualitativ hochwertiger Aktivität sind vor allem führende Technologie – und Kommunikationsunternehmen, sowie die Medienwelt. Zu den deutschen Stars gehören allen voran der Spiegel und Lufthansa, die im Index gut bewertet wurden. Unternehmen der KonsumgüterIndustrie enttäuschen hingegen: Nur wenige der getesteten Unternehmen der TraditionsIndustrie konnten in der Analyse überzeugen.

Die meisten Unternehmen befinden sich in Sachen digitales Marketing noch auf unerkundetem Neuland. In Zukunft wird es jedoch unabdingbar sein, diese Barriere zu überwinden, denn Fakt ist: Das entscheidende Marketing-Instrument der Zukunft ist eindeutig der digitale Weg. Dazu gehören nicht nur einfache Websiten und Online-Newsletter, sondern sämtliche, vielfältige Möglichkeiten, die das Internet bietet. Unternehmen, die sich diesem Instrument nicht bemächtigen, haben auf lange Sicht betrachtet einen großen Nachteil, wofür Thalia ein gutes Beispiel darstellt. Auch OC&C Strategy Consultans empfiehlt den „gewagten aber richtigen Schritt nach vorn“.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Stay Connected

21,834FansGefällt mir
2,735NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -rec300

Latest Articles

Sie gehen schon ?

Das ist natürlich sehr schade. Wir hoffen das Ihnen unsere Seite trozdem gefallen hat.

Bevor Sie gehen:

Ihnen hat die Seite gefallen? Dann teilen Sie unsere Seite damit mir schneller wachsen können und mehr Inhalte bereitstellen können.

Ihnen hat die Seite nicht gefallen? Schade wir sind aber offen für konstruktive Kritik. Schreiben Sie uns was wir besser machen können...

Danke führ Ihre Zeit und gute weiter Reise!

Ihr
so-geht.digital Team

Toll das dir der Artikel gefällt!

Entschuldigung für diese Unterbrechung. Wir dachten da du nun schon einen Teil des Artikel gelesen hast, der könnte doch auch deinen Kollegen gefallen!

Wenn du uns unterstützen magst, teile den Inhalt doch mit deinen Kontakten. Das würde uns helfen weiterhin spannende Inhalte zu veröffentlichen.

Viel Spass beim Rest des Artikels!
Das so-geht.digital Team.

Weiter lesen
This window will automatically close in 30 seconds
Share this
Send this to a friend